Spindeltechnik Reihe 500

Spindeltechnik – Reihe 500

Motorschleifspindel

Hauptmerkmale Reihe 500

  • Luftgekühlter Motor
  • Hohe Lagersteifigkeit
  • Vorgespannte Spindellager
  • Rundlauf am Aufnahmekegel < 0,002mm

Die Motorspindel der Reihe 500 ist aufgrund ihrer kräftigen Ausführung und Präzision für alle Anwendungen in der modernen Schleiftechnik einsetzbar.
Für die Herstellung unserer Schleifspindeln werden spezielle Materialien verwendet, die auch unter extremen Einsatzbedingungen eine hohe Maßstabilität garantieren.
Zur Lagerung werden ausschließlich Hochgenauigkeitslager unter Vorspannung eingesetzt. Der Rundlauf am Aufnahmekegel beträgt < 0,002 mm.t < 0,002 mm.

Die Technik der Serie 500

Drehrichtung

Durch die Verdrehungssicherung am Aufnahmekegel können unsere Schleifspindeln im Rechts- und Linkslauf betrieben werden. Voraussetzung ist die Verwendung unseres Originalzubehörs.

Schmierung

Fettlebensdauerschmierung

Motor

Der Motor kann mit einem Fre­quenz­­um­former bis maximal 100 Hz ge­regelt werden.
Der Motor ist über eine Rotex-Kupplung mit dem Spindelschaft ­verbunden.

Abdichtung

Die Abdichtung der Werkzeugseite erfolgt durch ein eigens erprobtes ­Labyrinth. Dies schützt die Spindel­lager vor Verschmutzung. Die Spindeln können sowohl horizontal als auch vertikal eingesetzt werden.

Lieferumfang

  • Betriebsanleitung
  • Spann­schrau­be oder Mutter zur Be­fes­ti­gung des Schleifscheibenflansches

Aufnahmekegel

  • Standard Aufnahmekegel 1:7,5 mit Verdrehungssicherung