Körber Stärkt LTi Unternehmensgruppe

Gemeinsam wachsen: Körber stärkt LTi Unternehmensgruppe

28.06.2013

Unternehmensinformation 01/2013

Familie Lust verkauft einen Groß­teil der LTi Unternehmens­gruppe an die Körber AG. LTi als Spezia­list in der Antriebs- und Automatisierungs­technik, Energietechnik sowie Sensorik erweitert das Portfolio des Hamburger Konzerns. Die Übernahme, die nach Zustimmung der Kartellbehörden mit Wirkung zum 28. März 2013 vollzogen wurde, eröffnet neue Möglichkeiten und große Wachstumschancen für LTi.


Investitionen in neue Technologien und stetiges Wachstum stehen für LTi, als innovatives Unternehmen mit über 40 jähriger Tradition, im Fokus. LTi sichert mit Körber das zukünftige Wachstum und die Förderung von Technologien, um noch stärker in den bestehenden Geschäftsfeldern zu werden. Gemeinsam mit Körber können so bestehende Strukturen, national wie international, genutzt und ausgebaut werden.


"Da wir über umfangreiche Anwendungserfahrungen speziell in diesen Gebieten verfügen, passt LTi sehr gut zu uns. Gemeinsam werden wir zusätzliche Wachstumschancen, insbesondere auch in den internationalen Märkten, nutzen können", ergänzt Hildemar Böhm, Mitglied des Körber-Vorstandes.


„Mit der als Familienunternehmen gegründeten Körber-Gruppe, deren einziger Gesellschafter heute die Körber Stiftung ist, bekommt LTi einen langfristigen und nachhaltig handelnden Partner.“, so Dr. Wolfgang Lust, der geschäftsführende Gesellschafter der LTiGruppe. 
In Zukunft wird Dr. Wolfgang Lust zur Körber AG wechseln und dort die Verantwortung für die strategische Weiterentwicklung des Bereiches Automation, Sensorik und Photovoltaik übernehmen.


Am Ende stand für die Familie im Vordergrund, die Unternehmensgruppe insgesamt auszubauen und auf hohem technologischen Standard die Ideen des Gründers Karl-Heinz Lust weiter fortzuführen sowie die Geschäftstätigkeit national und international auszuweiten. Die etablierte Marke LTi bleibt unter Körber erhalten und wird zusätzlich gestärkt.


„Wir freuen uns, für LTi mit der Körber-Gruppe den idealen Partner gefunden zu haben, der uns neue Wachstumsperspektiven eröffnet“, so Dr. Lust. 


Die Körber-Gruppe ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern im alleinigen Besitz der Körber-Stiftung. Körber verfolgt eine langfristig ausgerichtete Strategie und erzielt mit seinen vier Sparten und rund 9.500 Mitarbeitern in insgesamt über 30  Einzelgesellschaften über zwei Milliarden Euro Umsatz. Die Körber-Unternehmen sind in der Regel Technologie- und Marktführer in ihren jeweiligen Zielmärkten. LTi wird in der Körber-Gruppe in die Sparte Körber Process Solutions integriert. Mit dem Erwerb baut Körber seine technologischen Aktivitäten weiter aus.

 

Körber stärkt LTi
Von links: Familie Lust mit Dr. Wolfgang Lust, Karin Lust und Sabine Bernhard
sowie Körber AG-Vorstandsmitglied Hildemar Böhm.